Sicherheitstraining incl. Schottertraining

Das Schottertraining ist ein Sicherheitstraining der etwas anderen Art – denn neben den üblichen Trainingsinhalten wie Bremsen, Ausweichen und Langsamfahrübungen erfolgt dieses Training nicht auf einem Asphaltplatz sondern auf losem Untergrund, sprich Schotter.

Im Rahmen des Trainings zeige ich Euch neben den oben genannten Inhalten auch wie Ihr sicher auf losem Untergrund fahren könnt und müsst. Da wir fast nur im Stehen fahren, solltet Ihr eine gute Kondition haben. Aber keine Bange, es gibt genug Pausen um wieder zu Kräften zu kommen.

Ihr werdet merken, dass die anfängliche Angst auf losem Untergrund weichen wird und Ihr immer besser werdet und die Motorradbeherschung steigt. Dies ist eines der effektivsten Trainings zur Fahrsicherheit und Motorradbeherrrschung. Nach diesem Training werden euch Schotterwege oder Touren auf losem Untergrund keine Probleme mehr bereiten.

Ganz wichtig...Dieses Training ist kein Enduro-Training, sondern gedacht für  Fahrer/innen von Reise-Enduros, die sich bisher nicht wohl auf losem Untergrund gefühlt haben. Reine Fahranfänger sollten bitte erst an einem Sicherheitstraining für Anfänger teilnehmen. Nur so profitiert Ihr von beiden Training maximal.

Auch erfahrerenen Motorradfahrer/innen empfehle ich vorher ein Sicherheitstraining auf Asphalt gemacht zu haben, denn einige Sicherheitsübungen sind auf losem Grund nur bedingt möglich.

 

Hier ein paar Eindrücke vom Training:

 

 

mit der richtigen Haltung ist auch ein lockeres Fahren auf losem Untergrund möglich.
Ausweichübungen gehören natürlich dazu...
Anfahren am Berg
 
Sie sind hier: Home | Welche Trainingsarten gibt es | Sicherheitstraining incl. Schottertraining